FAQ segel basis

Unsere Antworten auf eure wichtigsten Fragen

Wir haben diesen Bereich für Dich in Zielgruppen unterteilt. Für Mietgäste, Kurs & Klassenfahrten Gäste und einen Bereich für ALLE.

Für Mietgäste

Brauche ich einen Führerschein, um ein Boot zu mieten?

Der Segel-Grundschein ist Voraussetzung zum Mieten einer Jolle bei uns. Darüber hinaus solltest du uns glaubhaft versichern, dass du mit dem Boot umgehen kannst.

Was ist bei einer Bootsmiete inklusive?

Kanu-Vermietung: Paddel, je Person eine Schwimmweste, Packsäcke oder Packtonnen nach Bedarf, Gewässerkarte, kurze Einweisung;
beim Kajak zusätzlich: Spritzdecke, Steueranlage, Neopren-Lukendeckel. Gurte zum Befestigen der Packsäcke auf dem Boot.

Segelboot-Vermietung: je Person eine Rettungsweste, Paddel, Segelkiste mit Fock- und Großsegel, Segellatten, Pütz und Schwamm, Gewässerkarte.

Ab und bis wann kann ich ein Boot mieten?

Während unserer Öffnungszeiten sind wir zwischen 9:00 und 18:00 Uhr da. Vorab reservieren können wir euch ein Boot für mindestens einen Tag. Hier könnt ihr online buchen. Wenn ihr spontan in unsere Mietbasis kommt und ein Boot ist noch frei, könnt ihr das dann auch für eine kürzere Zeit mieten.

Was passiert, wenn ich weniger Boote brauche, als ich gebucht habe?

Hier gelten unsere Allgemeinen Reise- und Mietbedingungen mit entsprechenden Stornoregelungen.

Dürfen Jugendliche unter 18 Jahren alleine ein Boot mieten?

Nein, eine Person ab 18 Jahren muss immer dabei sein.

Für Alle

Informationen zu unseren Schwimmwesten

Kanuvermietung: Das Tragen einer Schwimmweste ist Pflicht! Jeder bekommt von uns eine Schwimmweste. Diese hat keinen ohnmachtsicheren Kragen, sorgt aber dennoch für ausreichend Auftrieb. Für Personen zwischen 30 und 120 kg Körpergewicht haben wir immer eine Weste da. Leichtere Kinder oder Personen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen bekommen eine Rettungsweste mit ohnmachtsicherem Kragen. Bitte vorher angeben.

Segelbootcharter: Das Tragen einer Rettungsweste ist Pflicht! Die Rettungsweste hat einen ohnmachtsicheren Kragen. Für Personen zwischen 30 und 120 kg Körpergewicht.

Westen für Hunde haben wir nicht! Bitte selbst mitbringen.

Sollte ich einen Kurs oder ein Boot vorreservieren?

Wenn ihr einen Kurs erleben oder das Boot sicher mieten möchtet: ja. Ansonsten solltet ihr damit rechnen, dass keine Plätze oder Boote mehr frei sind. Die Sommermonate Juli und August sind immer beliebt und Boote oder Plätze schnell vergriffen. Aktuell freie Plätze oder Boote werden euch zu Beginn der Buchung angezeigt unter "buchbare Plätze" oder "gewünschte Anzahl".

Was passiert bei Regen oder Sturm?

Für die Bootsmiete gilt: bei uns in der Mecklenburgischen Seenplatte gibt es oft nur Schauer, selten Dauerregen. Wir empfehlen deshalb unbedingt Regensachen einzupacken.
Eine Stornierung ist jederzeit möglich, im eigenen Interesse bitten wir, dies schriftlich zu tun. Es gelten die Stornobedingungen und Rücktrittskosten unserer Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen.

Ihr habt eine Reise, Klassenfahrt, einen Kurs oder ein Programm gebucht? Wir sagen generell keine Leistung wegen Regen oder Wind ab. Bei Wetter, das das gebuchte Programm unmöglich macht, z.B. Flaute beim Segelkurs oder Windstärke 5 beim Kanu-Programm, versuchen wir eine Alternative anzubieten, mit der beide Seiten zufrieden sind. Das kann die zeitliche Verschiebung des Programms oder ein alternatives Programm sein.

Gibt es viele Mücken?

Das kommt darauf an, ob der Winter trocken oder feucht war. Jedes Jahr ist etwas anders: mal haben wir mehr, mal weniger Mücken. Auf dem Wasser sind die Mücken nicht, sondern nur an Land. Am besten schützt man sich mit langer Kleidung.

Wieviel Personen passen in Segelboot oder Kanu?

In den Segeljollen finden 4 Erwachsene oder bis zu 7 Kinder/Jugendliche Platz. Die Kanus können zu 2.,3.,4. oder zu 5. gepaddelt werden. Die Aufteilung erfolgt vor Ort.

Kann ich an euerm Standort übernachten?

In Mirow bietet sich die Jugendherberge Mirow   an, die auch einen Zeltplatz hat. Auf der anderen Seeseite ist das Strandrestaurant   mit Zeltplatz. Mehr Unterkünfte findet ihr bei der Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH GmbH.
In Salem könnt ihr für 8,00 € pro Person/Nacht bei uns zelten oder ihr bucht eine feste Unterkunft im Ferienland Salem oder über den Tourismusverband.

Kann ich mein Auto bei euch abstellen?

Ja, es stehen kostenfreie Parkplätze in begrenzter Anzahl zur Verfügung.

Können wir Räder oder Gepäck bei euch abstellen, wenn wir mit der Bahn kommen?

Ja, eine Abstellmöglichkeit im Freien gibt es immer. Gepäckstücke, die nicht gebraucht werden, können wir in unserer Mietbasis einschließen. Dafür übernehmen wir keine Haftung.

Darf man bei euch Angeln?

In Mecklenburg-Vorpommern besteht für den Fischfang mit der Handangel die Pflicht, den gültigen Fischereischein beim Ausüben des Angelns bei sich zu führen. Fischereischeinpflicht besteht ab vollendetem 14. Lebensjahr. Ausnahme: Mit dem Touristenfischereischein und mit einer Angelerlaubnis ist es möglich, auch ohne Fischereiprüfung auf die Pirsch zu gehen. Der Touristenfischereischein gilt für einen zusammenhängenden Zeitraum von 28 Tagen. Und für fast alle Gewässer an der Küste und im Binnenland. Der Schein kostet einschließlich Fischereiabgabe 24 Euro. Als zweites benötigen alle noch eine Angelerlaubnis. Die Tages-, Wochen- oder Jahreskarte kann direkt bei den Fischern, Fischereigenossenschaften und Anglervereinen gekauft werden, aber auch in Tourist-Informationen, in Angelgeschäften und der oberen Fischereibehörde.

Dürfen wir unseren Hund mitnehmen?

Bei den Reisen, Kursen und Klassenfahrten nicht, wenn ihr ein Boot mietet ja, aber viele Campingplätze erlauben keine Hunde. Bitte informiert euch bei den Campingplätzen direkt. Kontaktdaten findet ihr in den Tourenvorschlägen.

Bietet ihr Gutscheine an und wie lange sind sie gültig?

Wertgutscheine können hier online bestellt werden und sind bis 3 Jahre nach Ausstellen gültig.

Für Kurs & Klassenfahrten Gäste

Wieviele Teilnehmer nehmen an Kurs/Tour teil?

Wir haben Richtwerte für minimale und maximale Teilnehmerzahlen, mit denen wir normalerweise Kurs oder Tour durchführen. Im Einzelfall ist es möglich, dass wir davon abweichen.
Kanu-Tagestouren und Kanureisen führen wir mit mindestens 8 und maximal 25 Personen durch.
Beim Vater-Kind-Survival sind mindestens 8 und maximal 16 Personen dabei.
Segel-Schnupper-, Aufbau- oder Komplettkurs führen wir mit mindestens 6 und maximal 21 Personen durch.
Ein Optikurs findet mit mindestens 6 und maximal 9 Kindern statt.

Ist ein Segellehrer immer mit im Boot dabei?

Bei der ersten Segeleinheit (3 Stunden) ist der Segellehrer mit auf dem Boot. Danach segeln die Kursteilnehmer alleine und werden vom Segellehrer auf dem begleitenden Motorboot angeleitet.

Wozu befähigt mich der Segel-Grundschein?

Der Segel-Grundschein ist ein „kleiner“ Segelschein. Gemeint ist damit nicht das Format des Stückchens Papier, sondern Inhalt und Umfang der Ausbildung dazu. Unter fachkundiger Anleitung eines Segellehrers in einer Mitgliedsschule des VDS oder VDWS beginnt die Ausbildung in einer Jolle, dem typischen Anfänger-Segelboot. Auf diesem Boot lernst du schnell den Umgang mit Segeln, Leinen und dem Wind.

Es gibt gute Gründe, mit dem Segel-Grundschein zu beginnen.

1. Du bist noch zu jung, um einen amtlichen Führerschein (ab 14 Jahren) zu erwerben – ab 12 Jahren kann man bereits den Segel-Grundschein machen.

2. du bist noch nicht sicher, ob du wirklich Segeln lernen willst – die Ausbildung zum Segel-Grundschein ist eine gute Möglichkeit dies festzustellen.

3. Der Segel-Grundschein ist der Einstieg in die umfangreiche Ausbildung zum amtlichen Sportbootführerschein, aber weniger aufwendig, kostengünstiger und evtl. als Basis für andere Scheine verwendbar.

4. Du willst in küstennahen Gewässern segeln, hast den SBF-See (der, wie wir wissen, nur eine Motorboot-Ausbildung vorsieht) und willst Segeln lernen.

5. Du bist bisher hauptsächlich "Mitsegler“, möchtest aber trotzdem gern etwas von dem verstehen, was der Skipper tut, und ihm sachkundig zu helfen.

 

Sollte ich für Tour/Kurs sportlich oder geübt sein?

Unsere Angebote sind auch für Anfänger und damit Ungeübte sehr gut geeignet. Der Muskelkater ist für den Einen oder Anderen aber inklusive :).

Welche Kleidung und Utensilien brauche ich?

Zu jeder gebuchten aktiven Leistung gibt es von uns entweder mit der Buchungsbestätigung oder mit den ausführlichen Reiseinfos ca. 6 Wochen vorher eine Packliste, damit ich nichts vergessen kann.

Wie sind die Kompetenzen zwischen Teamer und Lehrer/Betreuer auf der Klassenfahrt geregelt?

Generell gilt: die Verantwortung für die Gruppe tragen Teamer und Lehrer/Betreuer. Auf dem Wasser und im Hochseilgarten hat der Teamer das Sagen, da er hier auch haftbar ist. Alles natürlich in Absprache und in Zusammenarbeit mit den Lehrern/Betreuern. Kompetenzen sollten vor jedem Programm gemeinsam geklärt und besprochen werden.

Wieviel Teamer kommen auf einer geführten Kanutour mit?

Von uns kommt immer ein Kanu-Teamer mit, der auch Rettungsschwimmer (Silber) ist. Ab ca. 26 Personen ist in der Regel ein zweiter Kanu-Teamer dabei. Dieser ist nicht immer auch Rettungsschwimmer.

Können die Teamer die Badeaufsicht übernehmen?

Während der Kanutour ja, außerhalb des Programms liegt es im Ermessen des jeweiligen Teamers.

Wie sind die Appartments in Salem ausgestattet bzw. wie ist die Zimmeraufteilung?

Aufteilung eines Apartments mit 3 Zimmern:

- 1x Zimmer mit 1x Doppelbett mit Dusche/WC für 2 Personen
- 1x Zimmer mit 1x Doppelstockbett und Schrankbett mit Dusche/WC für 2-3 Personen
- 1x Zimmer mit 1x Doppelstockbett mit Dusche/WC für 2 Personen

Die Zimmer sind ohne Bettwäsche und Handtücher. Bitte selber mitbringen oder für die gesamte Gruppe (keine Einzelbestellung möglich) über das Anmeldeformular (erhalten sie mit den Reiseinformationen) buchen. Einmalig 3,50 € pro Person.

Wie ist die Aufteilung im Gruppenhaus "Achterkoje" ?

Auf dem Gelände des Ferienlandes Salem steht unser Gruppenhaus, die "Achterkoje". Zwei getrennte und abschließbare Schlafräume bieten Platz für bis zu 36 Personen. Ihr schlaft auf einer großen Matratzen-Liegefläche  und bringt eigene Schlafunterlagen und Schlafsäcke mit. Im Haus gibt es sanitäre Anlagen, einen Gruppenraum und zwei Extra-Zimmer mit jeweils 2 Betten, Dusche und WC für Betreuer. Die Verpflegung erfolgt im Ferienland. Wenn noch andere Gruppen auf dem daneben liegenden Zeltplatz sind, werden Sanitäranlagen, Lagerfeuerstelle und Aufenthaltsraum zusammen genutzt.

Kurzinfo
• Sportmattenlager für 36 Personen, aufgeteilt in zwei Räume für je 18 Personen
• Betreuerzimmer mit einem Etagenbett, separater DU/WC, Eckbank
• Betreuerzimmer mit einem Einzel- und Doppelbett und Schrank. Wahlweise als Sportmattenlager (10 Personen) oder Lagerraum nutzbar. Dusche und WC stehen im Nebenraum für Lehrer/Betreuer zur Verfügung
• alle Räume sind beheizbar und separat abschließbar

Sanitäranlagen
• Separate Sanitärbereiche für Mädchen & Jungen mit je 4 Duschen, 4 WC, 4 Waschbecken befinden sich im unteren Bereich des Hauses
• Lehrer/Betreuer nutzen die sanitären Anlagen (je eine Dusche, ein WC, ein Waschbecken) auf dem Zimmer oder im Bad im oberen Bereich des Hauses
• täglich einmal Reinigung nach Absprache

Können wir auf der Klassenfahrt/Kanureise unsere eigenen Zelte mitbringen?

Unsere Zelte sind gut und im Preis inklusive, wer dennoch in seinem eigenen Zelt schlafen möchte, kann das gerne tun, bekommt aber keinen Preisnachlass.

Wie sind die genauen Essenzeiten und Programmabläufe bei einer Klassenfahrt in Salem?

Am Anreisetag gibt es ein Gespräch zwischen den Betreuern und unserem Mitarbeiter vor Ort. Er bespricht Essen- und Programmzeiten sowie Abläufe. Er kümmert sich auch um offene Fragen.

Gibt es in Salem einen Gemeinschaftsraum, Einkaufsmöglichkeiten und welche Aktivitäten gibt es noch vor Ort/in der Umgebung?

Für Zeltgruppen halten wir im Gruppenhaus "Achterkoje" einen Gemeinschaftsraum mit Küche bereit. Sollten keine Zeltgruppen vor Ort sein, kann der Raum von der jeweiligen Gruppe in der Achterkoje genutzt werden. Ansonsten kann ein Gruppenraum (mit Beamer, TV, DVD, CD Spieler) im naheliegenden Ferienland gegen Aufpreis genutzt werden.  Der kleine Kiosk vor Ort und die Gaststätte bieten Eis, Getränke, Süßigkeiten und das Nötigste. Ein Supermarkt befindet sich in ca. 4 Km Entfernung.   

Auf dem Gelände und im Ferienland Salem stehen für alle Gäste Volley-, Fußball- und Basketballplatz zur Verfügung. Bälle können vor Ort geliehen werden. Dazu kommen Tischkicker, Billard, Kegelbahn, Sauna und Schachfeld, die ebenfalls (teils gegen Gebühr) genutzt werden können. Für einen Ausflug in die Region ist meist auf der Klassenfahrt keine Zeit.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …